Sicherheitsanzündschnüre

Sicherheitsanzündschnüre sind garnumsponnene Schwarzpulverstränge, die auf eine bestimmte Brennzeit eingestellt sind. Sie dienen zum Zünden von Sprengladungen. Die Schnurlänge richtet sich nach der benötigten Sicherheitszeit. Die Schnüre bestehen aus der Schwarzpulverseele, 2 oder 3 Garnumspinnungen, einer Imprägnierung aus Bitumen und einem Überzug aus Kunststoff. Sie brennen ohne sichtbare Flamme, ohne seitliches Aussprühen von Funken und sind auch für den Unterwassereinsatz geeignet - wobei dann eine Verkürzung der Standardbrenndauer eintritt.

Da die WANO - Sicherheitsanzündschnüre einschlägige nationale Normen im zivilen Bereich erfüllen, sind sie auf fast allen Kontinenten in Einsatz.

Im militärischen Bereich hat sich WANO weltweit als Alleinlieferant mehrerer Armeen etabliert.

Sicherheitsanzündschnüre

 
 

 

Blanke wasserdichte Zündschnur
8 m Ringe und 160 m Rollen (je nach Bestellung)
Ø 5,0 ± 0,2 mm

Brennzeit 120 ± 10 s/m

Farbe: nach Kundenwunsch

Wasserdichte Sicherheitsanzündschnur 100 s/m
8 m Ringe und 160 m Rollen
Ø 5,0 ± 0,2 mm

Brennzeit 100 ± 10 s/m

Farbe: nach Kundenwunsch

Anzündschnur DM 31
8 m Ringe und 160 m Rollen
Ø 5,0 ± 0,2 mm

Brennzeit 120 ± 5 s/m

Farbe: braun

Blanke wasserdichte Zündschnur L1A2
8 m Ringe und 160 m Rollen
Ø 4,95 - 5,20 mm

Brennzeit 131 ± 13 s/m

Farbe: schwarz

Anzündschnur DM 41
8 m Ringe und 120 m Rollen
Ø 5,80 ± 0,15 mm

Brennzeit 120 ± 10 s/m

Farbe: braun

Safety fuse L1A3
8 m Ringe und 160 m Rollen
Ø 4,95 - 5,20 mm

Brennzeit 131 ± 13 s/m

Farbe: schwarz

[START]           [VORWÄRTS]           [RÜCKWÄRTS]